deutschenglishespañol

Costa Rica

Costa Rica, eins der beliebtesten Reiseziele Mittelamerikas, ist mit einem Mietwagen gut zu bereisen. So gelangen Sie unkompliziert zu Zielen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer oder zeitaufwändig zu erreichen sind. Zentrum des weit gehend dichten Straßennetzes ist die Hauptstadt San José. Durch sie verläuft auch die berühmte Panamericana, die in Costa Rica Interamericana genannt wird. Das Straßennetz ist für lateinamerikanische Verhältnisse gut ausgebaut. Achten Sie aber auf Schlaglöcher – auch auf den Hauptstraßen.

Für das Fahren im Land ist der Führerschein des Herkunftslandes ausreichend. Es wird aber empfohlen, einen internationalen Führerschein mit sich zu führen, um Nachfragen beispielsweise bei Polizeikontrollen zu vermeiden. Die Verkehrsregeln entsprechen im Allgemeinen den europäischen, das Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer meistens auch. Wenn Sie sich am Steuer eher defensiv verhalten und die Innenstadt San Josés nicht zur Rush Hour befahren, werden Sie mit dem Mietwagen einen entspannten Urlaub verbringen. Bei Nachtfahrten ist Vorsicht geboten: einerseits wegen möglicher Schlaglöcher, andererseits wegen unbeleuchteter Verkehrsteilnehmer oder anderer Hindernisse.

Die Höchstgeschwindigkeit ist in Costa Rica meist ausgeschildert. Ansonsten dürfen Sie in Ortschaften nicht mehr als 50 km/h, außerhalb nicht mehr als 80 km/h und auf den Autobahnen maximal 90 km/h fahren. Mobile Radarkontrollen der Polizei gibt es häufig. Das Tankstellennetz ist auf den Hauptstraßen dicht, auf Nebenstrecken empfiehlt es sich, bei sich bietender Gelegenheit nachzutanken. Es gibt unverbleites Benzin, Super sowie Diesel. 

Welcher Mietwagen ist der richtige?

Nicht jeder Mietwagen ist für jede Route in Costa Rica geeignet. Viele Straßen sind asphaltiert und befinden sich in einem sehr guten Zustand, aber es gibt auch Schotter- und Erdpisten, für die ein Geländefahrzeug zu empfehlen ist. Dies gilt vor allem für die Regenzeit von Mai bis November. Deshalb finden Sie zu jedem Streckenabschnitt auf den Karten von cochera andina die notwendigen Routen-Informationen zu Straßenzuständen, geschätzten Reisezeiten und Entfernungen. Sollte ein Geländewagen zwingend notwendig sein, ist dies ausdrücklich auf den Kartenabschnitten bzw. im Infotext vermerkt. Nutzen Sie diese Informationen für Ihre Reiseplanung in Lateinamerika.

Weitere Informationen zum Reisen in Costa Rica, Geschichte, Kultur, Landeskunde, Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und vielem mehr erfahren Sie im Reisehandbuch „Costa Rica“ von Detlev Kirst, 9. Auflage 2009, REISE KNOW- HOW Verlag Peter Rump GmbH, www.reise-know-how.de.